Ashiki  - Wurf, für Info, bitte anklicken

08.11.2017

Der Wurfname ist Ashiki, das übersetzt aus dem Suaheli "Liebe" bedeutet. Wir fanden den Namen passend, denn ohne die Liebe zu unseren Hunden und deren Liebe zu uns - währen wir kein so gutes Team.

Heute am 8.11.2017 um 14.39 begann die Geburt des ersten Wurfes von Zahabu Buzandi Faraa mit Kifahari Kuzaa Gamba.  Die ersten Vier kommen in kurzen Abständen, beginnend mit Hr. Gold, dann Frau Orange, Frau Lila und Frau Grün,  dann ist eine kleine Pause für Faraa von 1,5 Std. Danach geht es nochmal in 20 min. mit  Hr. Braun und Frau Rot weiter. Als wir dachten, so das wars - überraschte uns Faraa um 21.59 mit der Siebten im  Bunde - Frau Gelb. Sie wollte wohl unbedingt auch Sieben Zwerge haben wie im August unsere Norweger-Kätzin Deliah mit ihren sieben Jungs. 

Die Zahl SIEBEN scheint in diesem Jahr unserem Nachwuchs zu gehören - da auch unsere Enkeltochter Aurora Abigail am 1.7.2017 um 17 Uhr zur Welt kam. 

Alle Welpen haben einen korrekten Ridge, korrekten Schwanz und sind sehr homogen in ihrem Äußeren. 



Infos, bitte hier anklicken
Infos, bitte hier anklicken

Da uns Faraa etwas überrumpelt hat, und ihre Wehen bereits am 59.Tag einsetzten, mussten wir uns mit selbstgemachten Bändern behelfen. Unsere Tochter Cathy war Hebamme und hat sich zu Faraa in die Wurfbox gesetzt. Janet häkelte kurzerhand Wollbänder und stickte die entsprechende Anzahl blaue Punkte in die Bänder, damit wir die Kleinen nicht verwechseln konnten. Farbbänder waren schon bestellt und kamen aber erst einen Tag später an. 

18.11.17  Die Kleinen öffnen die Augen

Tag 10 - die Augen beginnen sich zu öffnen. Bis zum 13. Tag sind sie vollständig geöffnet und die Kleinen sind noch etwas überrascht, von diesen neuen Sinneseindrücken. 

16.1.18 Djamila sucht noch eine passende Traumfamilie. 

Wie schnell die Zeit vergeht - die Zaubermäuse gehen ihrer Wege und ziehen aus. Djamila und Najma waren mit Makena in der engen Auswahl - wer bleibt bei uns? Unsere Wahl fiel nach langem Hin- und Her auf Makena - da sie alle drei sowohl vom Interieur als auch vom perfekten Exterieur sehr überzeugend waren, fiel die Wahl so schwer. Doch jetzt ist klar, wer bleibt. Und deshalb suchen wir für Djamila  noch ihre passende Traumfamilie.


21.1.18 Djamila hat ihre Traumfamilie gefunden und ist heute abgereist. Jetzt wird das Haus schon viel zu ruhig .......

Hr. Gold - Ashiki Thimba 

Der erste Welpe kam am 8.11. um 14.54 zur Welt, Ein kräftiger Rüde mit 2 kleinen weißen Flecken auf der Brust und ein paar weißen Zehenspitzen. Sein Ridge ist korrekt mit 2 Kronen. Er ist der erste, der das Licht der Welt erblickte musste sich seinen Weg bahnen - und immer der Erste an den Zitzen. Er ist ein kräftiger Rüde und hat bereits nach 1 Woche  sein Geburtsgewicht von 504g auf 1190g mehr als verdoppelt. Er hat ein kräftiges eher etwas dunkleres Haarkleid mit leichter Maske. 

mit 4 Wochen

Mr. Gold, der schwerste aus dem Wurf, immer zum Spielen aufgelegt

- mit 6 Wochen und 7.080 g

leider täuscht die Belichtung manchmal, er ist  viel dunkler als auf manchen Bildern. 

Er ist der ruhende Pol der Bande, sehr auf Kuscheln bedacht und ein sanfter kleiner großer Bär, außer es geht um sein Futter - das gibt er nicht mehr ab, er ist nach wie vor der schwerste des Wurfes. 

Hr. Gold mit 7 Wochen

und 8.250g - Neujahr im Garten bei schönen warmen Wetter

Ashiki Thimba - Hr. Gold

Hr. Gold - Ashiki Thimba, der Löwenjäger hat sein neues Traum-Zuhause in Oberösterreich gefunden. Er ist mit 9 Wochen ausgezogen und wog stolze 11kg - wir sind sehr gespannt auf seine weitere Entwicklung und wünschen den neuen Welpeneltern viel Glück und Freude mit ihrem Wonneproppen.

Frau Orange - Ashiki Amali

Bereits um 15:02 kam der zweite Welpe zur Welt - eine kräftige Hündin mit einem Geburtsgewicht von 468g, Frau Orange ist in der Farbe etwas heller als ihre Schwester Frau Lila und hat wie ihr Bruder ein kräftiges Haarkleid. Drei kleine weiße Flecken auf der Brust und vorne und hinten kleine weiße Flecken auf den Zehenspitzen und einen schönen Ridge runden das Bild ab. Sie wiegt heute am 7. Tag genau 1000g. 

mit 4 Wochen

Frau Orange, die selbstbewußte.  Diejenige, die sofort zum Kuscheln kommt und gerne hochklettert. 

Amali- mit 6 Wochen 

mit 6 Wochen 5.780g. Sie spielt leidenschaftlich gerne mit zwei Mädels aus der Nachbarschaft fangen und toben im Garten. Eine "coole Socke", erobert ihre Welt.

 Amali hat ihre Familie bereits gefunden - Sie darf zu einer Familie mit einem  jungen Mädchen und die zwei werden sicher ein tolles Team. 

Amali mit 7 Wochen

und 6.950g, "Blumen für die kleine Lady"

Ashiki Amali mit 9 Wochen

Der Freitag naht und auch Amali verlässt ihr zuhause für ein neues Abenteuer - das Leben - in ihrer neuen Familie in Vogtareuth - viel Glück und viele wundervolle Tage und Jahre, dir liebe Amali und Deiner neuen Familie. 

Frau Lila - Ashiki Djamila

Djamila - die Schöne - eine bezaubernde süße Hündin, sehr hübsch und feminin. Djamila trägt gerne ihre "Beutetiere" durch das Wohnzimmer. 

Frau LILA, das zweite Mädchen, geb. um 15:33 hat einen kleinen weißen Fleck auf der Brust und nur hinten ein bisschen weiße Zehen. Sie hat bereits jetzt ein auffallend glänzendes, rot-weizenfarbiges Fell und einen korrekten Ridge mit 2 Kronen. Frau Lila ist feminer als ihr großer Bruder und hat ein sehr hübsches dunkles Gesicht. Ihr Geburtsgewicht war 284g, doch Mamas Milch schmeckt so gut, so dass sie nach 1 Woche ein Gewicht von 666g erreicht hat.  

Djamila mit 4 Wochen

Djamila, süß und verspielt, findet Kuscheltiere zum Herumtragen toll

Djamila mit 6 Wochen


Djamila hat mit 6 Wochen ein Gewicht von 5120 g, 

und ist beim Fotoshooting absolut cool

und wie immer sehr neugierig 

Askiki Djamila - die "Schöne" mit 8 Wochen

Djamila beim ersten Ausflug an die Isar - wasserscheu - keine Spur :)

ein hübsches Gesicht - eine Traumfarbe - und ein sanftes Wesen mit Feuer, das zeichnet sie aus.

Klettern, toben,  erobern - und immer neugierig mittendrin dabei. Sie schaut so süß, als wenn sie kein Wässerchen trüben könnte - aber sie ist so pfiffig. 

Djamila mit 10 Wochen Geburtsgewicht 284g - nach 10 Wochen 9.430g - tüchtig aufgeholt, der süße Fratz

Leider hat jeder Anfang auch ein Ende - heute am 21.Jan.2018 ist unsere letzte Zaubermaus nach Halle mit ihrer neuen Familie abgereist. Sie zieht zu einer wunderschönen erfahrenen Hündin im Alter von 10 Jahren - die ihr sicher gut über den Trennungsschmerz von der Mama hinweghelfen kann. Ihre neue "Mama" sieht zudem noch ihrer echten Mama ähnlich - und sie haben sich auf Anhieb super verstanden. Es freut uns sehr, dass Djamila zu erfahrenen RR-Menschen kommen durfte - da jeder Abschied einfach schwer ist. Alles Liebe und Gute und viel Freude an eurem kleinen Zauberschatz.  

Frau Grün - Ashiki Najma

Najma - anmutiger Stern

Frau Grün, geboren um 15:43, also relativ schnell hinter ihre Schwester Frau Lila hatte ein Geburtsgewicht von 424g und mit ihrem großen Appetit im Verhältnis die größte Gewichtszunahme in der 1. Woche auf 1030g, Auch sie verfügt über einen exzellenten Ridge und wird im Gesicht vermutlich heller bleiben wie ihre Mutter Faraa.

Auch sie hat eine weißen Fleck auf der Brust und weiße Zehenspitzen vorne und weiße Zehen hinten. 

Nach Frau Grün legte Faraa erstmal eine kleine Pause ein und versorgt ihre vier Kleinen. 

mit 4 Wochen

Frau Grün - Najma, in der Gewichtsklasse die schwerste Hündin, spielt gerne mit Frau Rot - diese beiden sind sich in Größe und Aussehen sehr ähnlich - auch in ihrem Verhalten - da gibts schon machmal eine Rangelei unter den beiden Schwestern 

Najma mit 6 Wochen

Najima - mit 6 Wochen und 6360g, 

Kinder und junge Welpen passen einfach perfekt zueinander - Najma liebt es zu kuscheln

Najma findet die Leberwurst sooo lecker

- "und wo ist jetzt meine Leberwurst hin ? "

Najma - mit 7 Wochen

7.380 g

Najma ist eine aktive, sicher groß werdende Junghündin mit korrektem Exterieur und Ridge - 

die überall im Garten zu finden ist - wo sich etwas bewegt

ob Tag oder Nacht - sie liebt es, etwas neues zu entdecken. Sobald sich etwas bewegt oder Geräusche von sich gibt - ist sie sofort zur Stelle. 

Najma - mit 9 Wochen und 10.250 g


Eine absolut korrekte Jundhündin mit Bewegungsdrang, ausgeprägtem Spieltrieb und Furchtlos - hat  ihre Traumfamilie in Fellbach bereits gefunden, bis zur Abholung darf sie noch mit ihren Schwestern spielen. 







Nun hat auch die letzte Zaubermaus ihr Geburtstätte  verlassen um nach Fellbach zu reisen. Ihren Spieltrieb kann sie mit dem neuen Spielgefährten, dem 9-jährigen Sohn sicher gut ausleben und eine Menge Unsinn anstellen. Viel Glück und Spass mit eurem neuen Familienmitglied Najma, jetzt Frida genannt. 

Hr. Braun - Ashiki Jabali

Hr. Braun bekam zuerst das blaue Band, das aber nicht halten wollte - deshalb bekam er am 2. Tag die Farbe Braun. Diese wird auf den nächsten Bilder zu sehen sein. 

Wie beim Beginn startet Faraa nach einer Erholungspause um 18:39 den zweiten Teil der Geburt wieder mit einem Rüden - Hr. Braun (hier noch blau). Hr. Braun ist ein ausgesprochen hübscher Rüde mit einem sehr schönem Fell wie seine Schwester Frau Lila. Ein schönes warmes tiefes Rotweizen mit einem querverlaufenden weißen Fleck auf der Brust und nur 2 weißen Zehenspitzen hinten und einem ausgezeichneten Ridge.  Auch er hat sein Geburtsgewicht von 368g innerhalb einer Woche auf 942g mehr als verdoppelt. 

mit 4 Wochen

Hr. Braun - Jabali - "stark, wie ein Fels", hat ein sehr offenes Wesen, er ist ein Charmeur und voller Tatendrang. Er ist immer vorne dabei - alles Neue findet er sofort Interessant und muss es untersuchen.  Sein braunes Halsband passt immer mehr zu ihm - da auch seine Fellfarbe und der Kopf eine gleichmässige, etwas dunklere satte Farbe aufweisen. 

Ashiki Jabali (Hr. Braun)  mit 6 Wochen

mit 6 Wochen 6320g.  

Hr. Braun ist wie Frau Rot - immer als erster überall, auch alleine draußen im Garten - auch im Dunkeln - kein Problem für ihn - er hat ein unerschütterliches Selbstbewusstsein und eine gesunde Neugierde. Alles Neue und auch Laute wird sofort untersucht und begutachtet. Er ist sehr lerngegierig und hat eine echte Freude am Laufen, Klettern  und Toben.  

Jabali ist absolut fotogen

er genießt die Aufmerksamkeit

und ist durch seine Neugierde und Unerschrockenheit super gelassen.

mit 7 Wochen

und 7.350g

Ashiki Jabali mit 9 Wochen, 10.070g

Auch für Jabali fängt heute, am Sonntag einer neuer Lebensabschnitt an - er reist ins Rheinland und bekommt einen großen "Bruder" Bakiri. Das Zusammenpassen wurde gestern schon erfolgreich bei uns  an der Isar ausprobiert - Mama Faraa hat Bakiri für vertrauenswürdig empfunden und er durfte mit den Kleinen mitlaufen. So schnell vergeht die schöne Welpen-Aufzuchtszeit. 

Frau Rot - Ashiki Makena

Makena - die Glückliche - sie strahlt jeden an, ist völlig unerschrocken und immer vorne dabei, wenn es was Neues zu entdecken gibt. 

Frau Rot war bei Fotoshooting so aktiv, dass ich kein vernünftiges Kopfbild bekam. Sie ist sehr kräftig und war die schwerste des ganzen Wurfes mit 520g, geboren wurde ie um 18:52. Auf ihrer Brust prangt eine weißes Kreuz,   sie hat ein kräftiges Haarkleid mit einem korrekten Ridge, vorne weiße Zehenspitzen und hinten weiße Zehen. Hr Gold hat sie im Gewicht etwas überholt - aber trotzdem bringt sie nach einer Woche immerhin noch 1130g auf die Waage. 

Nach ihrer Geburt dachten wir alle - so jetzt sind alle Kleinen geboren - doch wir sollten uns täuschen.....

mit 4 Wochen

ein kräftiges Mädchen, die den Jungs im spielerischen Raufen in nichts nachkommt. 

Makena - die Glückliche

mit 6 Wochen - 6370g - Durchsetzungsstark, neugierig auf alles hat wunderbare Augen wie mit Kajal nachgezogen, die einen anstrahlen und verzaubern. 

Ashiki Makena - mit 6 Wochen - eine echte "Wuchtbrumme" mit ihrem unerschütterlichen Selbstbewusstsein. 

eine süsse Zaubermaus.

Leberpastete schmeckt soooo lecker....

Makena mit 7 Wochen

7.360g, 

Ashiki Makena - 9 Wochen  10.350g

Die Lady mit der schwarzen Maske - hat unser Herz erobert - und sie bleibt. Bei ihr sieht man im Gesicht deutlich, dass Gamba ihr Papa ist. Gleichgroß wie Najma - etwas stämmiger und genauso draufgängerisch wie ihre Schwester. 

Makena, immer Unsinn im Kopf, entwickelt sich prächtig und wiegt mittlerweile bereits mit 4 Monaten 17kg - ich hoffe sie weiß ihre Grenzen ? Sie ist einfach zum Knuddeln mit ihren fröhlichem Wesen. 

Makena on tour 

Makenas erste Hundeschauerfahrungen in  Trautskirchen 2018 - Platz 1 und Bestes Baby - sie hat ihre Sache super gemacht und hatte viel Spass an der Veranstaltung vom Club Elsa. 

Frau Gelb - Ashiki Farashuu

Farashuu - der Schmetterling - auf ihrer Brust prangt ein weißer Schmetterling - diesen Namen trug sie seit ihrer Geburt. 

Farashuu wird super behütet von Faraa
Farashuu wird super behütet von Faraa

Nach langer Pause - in der Faraa sich ganz ihren Welpen widmete - wurde sie wieder unruhig und wollte unbedingt raus in den Garten, nachdem sie ihr Geschäft erledigt hatte - setzten nochmal ihre Wehen ein und da kam um 21:59 unser letzter Gast angeflogen - Frau Gelb. Da sie  einen kleinen Schmetterling auf der Brust hat - hat sie von Anfang an den Namen Farashuu bekommen. Weil sie mit einem Geburtsgewicht von nur 160g zur Welt kam, waren wir anfangs sehr besorgt, ob sie es schafft und ob Faraa der gleichen Meinung sei. Das war sie allerdings, denn sie hat immer ein besonderes Auge auf die Kleine und umsorgt sie rührend. Diese Zaubermaus ist uns von Beginn an ans Herz gewachsen mit ihrem unbändigen Lebenswillen - eine richtig kleine Kämpferin, denn sie ist die energischste der Welpen, sie weiß sich durchzusetzen und durchzudrängeln um an die Zitzen zu kommen.  Mit lauter kräftiger Stimme kann sie eindringlich schimpfen, wenn ihre Geschwister versuchen, sie von der Zitze zu drängen. Sie hat sehr schnell entdeckt, um ihre Körperwärme zu erhalten - sich unter die anderen zu schieben. Sie trägt Papa Gambas Besonderheit mit einem süssen kleinen Wirbel am Hinterhaupt, hat wie alle anderen einen korrekten Ridge und an den Hinterfüßen je eine weiße Zehe. Ihr Haarkleid ist ein sattes Rotweizen und von der Beschaffenheit wie bei Frau Lila und Hr. Braun.  Auch sie hat ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt in der 1. Woche auf stolze 345g !!

mit 4 Wochen

Farashuu ist an Durchsetzungsvermögen nicht zu toppen. Das was sie sich in den Kopf gesetzt hat, bekommt sie auch. An Gewicht gut aufgeholt kann sie als einzige die Wurfbox überwinden und hüpft vergnügt im Wohnzimmer herum. Der junge Norweger-Kater Benriach ist ihr bester Freund. 

Farashuu mit 6 Wochen

sie hat soviel Charme, dass sie sogar unsere Gouvernante Cooky dazu gebracht hat, bei ihr zu kuscheln und ein Nickerchen zu halten. Das sagt wirklich viel über sie aus. Sie kann jeden verzaubern mit ihrem süßen Wesen, aber auch ihren Platz gegenüber ihren Geschwistern mit Nachdruck behaupten. Ihre Spürnase ist deutlich ausgeprägter als bei allen anderen unseren Hunden - sie findet alles. 

Farashuu hat ihre Familie bereits gefunden - und verzaubert. 

Fotoshootings - kein Problem für unsere Süße - sie nimmt auch gleich den ganzen Eierbecher mit

Sie ist der absolute Liebling all unserer Welpen-Besucher (hier mit einer kleinen Nachbarin) sie ist einfach "Zucker" 

Klein aber oho - unsere Farashuu weis sich zu präsentieren.

Farashuu mit 7 Wochen

unsere kleinste Zaubermaus - verzaubert im Nu alle, die sie sehen - sie hat soviel Charme und Pfiffigkeit, sie findet mit ihrer ausgezeichneten Nase wirklich alles und verteidigt es vehement und erfolgreich gegen ihre Geschwister.

klein aber immer vorne dabei 

und am liebsten auf dem Arm zum Kuscheln

Ashiki Farashuu -9 Wochen und 6.250g

Unser Herzenskind  - Frau Schmetterling flog auch am  Freitag davon nach München und hinterlässt eine Lücke in unserem Herzen, sie ist einfach Zucker. Ihre neue Familie hat sie tief ins Herz geschlossen - sie liebt es, mit den beiden Kindern zu spielen und fühlt sich sofort überall sicher. Klein aber fein - hat sie doch in kurzer Zeit gut an Gewicht zugelegt und schaut selbstbewusst in ihre Zukunft - Ihrer neuen Familie ganz viel Freude und Glück mit ihrem neuen Familienmitglied Farashuu. 

Der Wurfname ist Ashiki, das übersetzt aus dem Suaheli "Liebe" bedeutet. Wir fanden den Namen passend, denn ohne die Liebe zu unseren Hunden und deren Liebe zu uns - währen wir kein so gutes Team.